+4171 55 33 701 aktivretreat@esieben.ch

Anmeldung

Registrieren

Wenn Sie mit einem Konto buchen, können Sie Ihren Zahlungsstatus und die Bestätigung nachverfolgen und die Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen *
Vorname*
Nachname*
Email*
Telefon*
Land*
* Das Erstellen eines Kontos bedeutet, dass Sie mit den Datenschutzbestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden sind.

Bereits Mitglied?

Anmeldung
+4171 55 33 701 aktivretreat@esieben.ch

Anmeldung

Registrieren

Wenn Sie mit einem Konto buchen, können Sie Ihren Zahlungsstatus und die Bestätigung nachverfolgen und die Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen *
Vorname*
Nachname*
Email*
Telefon*
Land*
* Das Erstellen eines Kontos bedeutet, dass Sie mit den Datenschutzbestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden sind.

Bereits Mitglied?

Anmeldung

Schweiz – Trekking – Vom Grand-Canyon Richtung Piz Beverin

(1 Bewertung)
Preis
AbCHF 680
Preis
AbCHF 680
Buchungsformular
Anfrage
Vorname Name*
Ihre Email Adresse*
Ihre Anfrage*
1. Oktober 2019
* Bitte alle Felder ausfüllen um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Buchung fortsetzen

Wunschliste

Adding item to wishlist requires an account

6559

Warum bei uns ein Aktiv Retreat buchen?

  • Wir sind:
  • seit 1999 ganzjährig mit Erwachsenen in der Natur
  • Profis, qualifizierte und erprobte Prozessbegleiter
  • die Sorte Menschen, die nur Reisen anbieten, die wir selber buchen würden
  • selber Feinschmecker und bereisen nur die schönsten Orte in der Natur

Haben wir Ihr Interesse?

Zögern Sie nicht uns anzurufen.
Wir freuen uns, Ihnen mehr über unsere Aktiv Retreats zu erzählen.

+4171 55 33 701

reisen@esieben.ch

1. – 5. Oktober2019
Verfügbarkeit: Einmalig in 2019!
Min. Teilnehmer : 6
Max. Teilnehmer 12
Ausrichtung aufs Wesentliche

Trekking hält in Bewegung, das Draussensein in der Natur weitet die Wahrnehmung und macht Perspektivenwechsel möglich. Die Abhängigkeit vom Wetter setzt natürliche Grenzen und das Reduzieren aufs Nötigste entschleunigt. Ein Schritt folgt dem andern. – Der eigene Weg entsteht.

Das Trekking fordert eine gute Wahl der Ausrüstung. Der Weg beginnt also bereits zu Hause mit der Auseinandersetzung mit dem Safiental, besonders dem Heinzenberg, dem Studium des Wetterberichts und dem Packen des Rucksacks.

Die Reise bietet eine Auszeit für Erholung, Reflexion und Fokussierung. Das nomadische Unterwegssein, die einfachen Handlungsbezüge und das Eintauchen in eindrucksstarke Naturräume fördern Klarheit und Tatkraft.

Outdoor100%
Aktivität70%
Retreat60%
43Tage
16Std.
13Min.
32Sek.

„Jede Zusammenarbeit ist schwierig, solange den Menschen das Glück ihrer Mitmenschen gleichgültig ist.“

Dalai Lama

Ausgangs- und Endpunkt

Treffpunkt 11:00 Bonaduz – Graubünden – Schweiz

Ende 16:00 Domleschg – Graubünden – Schweiz

Gebiet

Heinzenberg – Graubünden

Im Preis inbegriffen

  • Gruppencamp
  • Kochausrüstung: Kocher, Pfannen, etc.

Im Preis nicht inbegriffen

  • Zwischenverpflegung und Lunch (selber mitnehmen)
  • Morgen- und Abendessen (gemeinsamer Einkauf)
  • persönliche Reise-Versicherungen
  • Mehrkosten aufgrund nicht verschuldeter, wetter- bzw. verhältnisbedingter oder von Teilnehmern verlangter Programmänderungen
ABLAUF

Tag 1Dienstag, 1. Oktober 2019

Treffpunkt um 11.00 Uhr am Bahnhof Bonaduz. Gemeinsamer Blick auf das Wetter und die mögliche Route. Einkauf und letzter Check der eigenen Ausrüstung und des Gruppenmaterials. Verschiebung zum Ausgangspunkt am Heinzenberg. Wenige Schritte zu Fuss und erstes Camp.

Tag 2 - 42. bis 4. Oktober 2019

Auf dem Heinzenberg unterwegs. Gehzeiten zwischen einer und fünf Stunden. Die Lager bestimmen wir spontan. Allenfalls bleiben wir einmal zwei Nächte an einem Ort. Der Situation angepasste Übernachtung: Camp oder Openair. Kochen auf dem Feuer oder mit dem Hobo-Ofen.

Tag 5Samstag, 5. Oktober 2019

Ende der gemeinsamen Reise um ca. 16.00 Uhr im Domleschg.

Anforderungen

Menschen mit Offenheit und Bereitschaft für einfaches und schönes Unterwegssein im Herbst. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, es genügt eine gute Grundkondition. Eine gute Ausrüstung (bequemer Rucksack, gute Berg- oder Wanderschuhe, warmer Schlafsack) sind für unsere Reise wichtig.

Mitarbeit in der Gruppe

Sie sind bereit, sich an den täglichen Arbeiten der Gruppe zu beteiligen: Auf- und Abbau des Camps, Kochen und Abwaschen.

Programmänderungen

Das Wetter im Herbst kann unbeständig sein. Somit sind Flexibilität und Spontanität in Bezug auf Programmänderungen nötig. Drei Tage vor dem Start werde ich über eine allfällige Planänderung ganz im Sinne des Gelingens der Reise informieren.

Ausrüstung

Die Wahl der Ausrüstung trägt zum persönlichen Wohlbefinden bei. Ich empfehle, sich von einer sachverständigen Person beraten zu lassen. Es muss nicht gleich alles neu gekauft werden; sondern kann auch gut von Freunden und Bekannten ausgeliehen werden.

Die Schuhe sollten eingelaufen sein und einen guten Halt in den Bergen geben. Zusätzlich zu einer isolierten Liegematte empfehlen wir die Z-Lite von Therm-a-Rest. Sie dient zum Sitzen am Feuer und für vieles mehr.

Eine warme Jacke (z. Bsp. Daunenjacke) und ein warmer Schlafsack verwandeln die kühlen Abende und kalten Nächte in schöne Naturerlebnisse. (Vorsicht! Angaben der Hersteller stimmen oft nicht mit den persönlichen Bedürfnissen überein.

Die detaillierte Ausrüstungsliste erhalten Sie frühzeitig mit dem Einladungsbrief.

 
LEITUNG

Reto Bühler

Reto B kann NICHT an einer Wurzel vorbeigehen, ohne gleich etwas daraus zu erfinden. Er macht das zwar nebenbei, aber die Wirkung ist sogleich zentral. Auch als alter Hase ist er ein junger Hund und damit ein Leuchtfeuer für Forschende. Apropos Hase: er kann auch NICHT Mandeln einfach essen!

1 Bewertung
Sortieren nach:BewertungDatum

Eine schöne Gegend

Solo Traveller

Diese Gegend ist einfach wunderbar.

1. November 2018
2 Besucher betrachten diese Reise gerade jetzt!